Maßgeschneiderte Produkte für Jagdhunde

Tour 09.-13.07.2022 durch die Eifel, nach Luxemburg und Baden-Württemberg

Angebotsrechner – „Stichschutzweste“

Hund-Basisdaten
Alter
Aus dem angegebenen Brustumfang ergibt sich ein von uns empfohlener Mindeststichschutz von N.

Grundpreis
Zubehör
Halterung
Wolfsschutzelement

Zubehör
Farben
*Korpus
*Fahne (Nackenabdeckung)
*Umrandung
Ausmesskosten außer Haus 25,00 €
Porto & Verpackung 10,00 €

Endsumme

*Die mit einem Stern markierten Felder sind Pflichtfelder

Stichschutzwesten

Eine sinnvolle Anschaffung zum Wohl von Hund und Geldbeutel

Wird der Hund bei der Jagd durch einen Keiler verletzt, können sich Tierarztkosten schnell zu hohen Beträgen summieren. Im schlimmsten Fall endet die Begegnung tödlich. Eine Stichschutzweste schützt Ihren Hund und kann sich schon nach kurzem Einsatz auszahlen. Sie ist eine Anschaffung für die Zukunft.

Die Maßanfertigung

Die langjährige Erfahrung in der Jagd mit unseren Hunden hat uns sensibel für die Anforderungen an eine Schutzweste gemacht. Wir sind heute in der Lage, in Handarbeit und mit größter Sorgfalt individuell an den Hund angepasste Schutzwesten für den Einsatz bei der Jagd anzufertigen. Optimale Bewegungsfreiheit bei gleichzeitigem Schutz von Hals, Flanken und hintere Keulen sind die Grundvoraussetzung für eine gut funktionierende Weste. Mit den Verstellmöglichkeiten im Brust-umfang, Halsumfang und Vorbrustbereich lassen sich unsere Westen leicht an Gewichts-schwankungen oder noch größer werdenden Hunden anpassen. Die Standardverstellmöglichkeit liegt bei 5 cm und kann ggf. noch erweitert werden.

Ausmessen der Hunde

Wir beraten Sie in allen Belangen der optimalen Funktion einer Stichschutzweste und messen Ihren Jagdbegleiter grundsätzlich selber aus. Mit Hilfe von, auf die Rasse und Größe bezogene Musterwesten, erstellen wir beim Ausmesstermin ein eigenes Schnittmuster für Ihren Hund. Die so für Ihren Hund geschneiderte Stichschutzweste wird bei einer 2. Anprobe dann noch optimiert.

Kunden kommen zum Ausmessen - nach Terminabsprache - zu uns ins Atelier im Sauerland. Kunden die einen Ausmesstermin in Ihrer Nähe wünschen, können über das Kontaktformular eine Anfrage schicken. Wir werden dann auf einer unserer Touren versuchen Ihnen einen Ausmesstermin in Ihrer Nähe anzubieten.

Das Material

Wir wählen zwischen zwei- (900 N) bis sechsfachen (3000 N) Stichschutz. Wir verwenden ein aus dem Fechtsport kommendes Material bestehend aus 88 % PES und 12 % CO. Dieses unterliegt einer ständigen Prüfung durch das DITF nach DIN EN 13567 (Durchstoßprüfung für Fechtbekleidungs-stoffe).

Das für die sichtbare Aussenschicht verwendete Cordura, ist höchst strapazierfähig und dornenfest wodurch eine extrem hohe Langlebigkeit erreicht wird. Unser Original Cordura stammt ausschließlich aus deutscher Herstellung. Unsere Anforderungen an eine gleichbleibend hohe Qualität wird somit stets gewährleistet. Der direkte Kontakt zu den Herstellern ist uns sehr wichtig.

Alle von uns verwendeten Materialen (Stoffe, Garne, Reißverschlüsse, Reflektionsbänder, Klett, etc.) werden in Europa gefertigt.

Ausstattung

Auswahl und Anordnung der signalfarbenen Aussenschicht sowie die Ausstattungsmerkmale der Weste unterliegen Ihren persönlichen Wünschen. Optional statten wir die Modelle mit z.B. Schlaufen, GPS-Taschen und Flankenschutz aus. Es empfiehlt sich die Bestickung mit Name und Telefonnummer. Ihre persönliche Logostickerei ist gegen Aufpreis natürlich auf Möglich. Der Preis richtet sich nach Größe und Komplexität des Logos.

Wolfsschutz

Speziell für den schwedischen Jagdhundeeinsatz im Wolfsgebiet haben wir einen abnehmbaren Wolfsschutz für unsere Stichschutzwesten entwickelt. Dieser kann an 4 verschiedenen Stellen der Stichschutzweste angebracht werden. Ein spezielles Element ist in Verbindung mit einer Halsung an der Weste zu tragen. Jeweils rechts und links sowie oben auf der Weste sind weitere 3 Schutzelemente möglich. Auch das Nachrüsten älterer Stichschutzwesten können wir anbieten.

Unser Wolfsschutz ist so konzeptioniert, dass der den Hund angreifende Wolf, sich an den Wolfsschutzelementen selbst verletzt und dadurch lernt Hunde zukünftig zu meiden.

Wolfsschutzwesten werden von der schwedischen Regierung mit 50 % finanziell bezuschusst.